2016 - Heinkelfreunde Bremen-Unterweser

Direkt zum Seiteninhalt

2016

Archiv
14. Dezember 2016 Weihnachtsfeier bei Groothen´s In einem festlich geschmückten Raum empfing unser Präsident Jens die Mitglieder mit ihren Frauen und Partnern zum diesjährigen Weihnachtsessen. In seiner Begrüßungsrede erinnerte Jens die Teilnehmer an die Fülle der Aktivitäten im Jahr 2016 und insbesondere an die rege Teilnahme. An den Zusammenhalt der Gemeinschaft der Heinkler und an die Hilfe untereinander. Heinz T. würdigte die hohe Einsatzbereitschaft und die ständige Präsenz von Jens B. trotz seiner vorübergehenden gesundheitlichen Probleme. Es folgten ein paar erheiternde Einlagen. Es war eine festliche Veranstaltung mit vielen netten Gesprächen und einem besonders gelungenen Abendessen.
27. Oktober 2016 Treffen in Esens v. Jens B. Bei frischem und steifen Nordwind fuhren wir mit der max. Anzahl von 3 Rollern Richtung Wilhelmshaven wo uns prompt das anfänglich schöne Wetter verließ. Der Regen nahm bis Esens kontinuierlich zu. Das Treffen war wie immer gut besucht. Bei gutem Frühstück und später der obligatorischer Erbsensuppe nahm die Stimmung etwas zu. Nach dem Besuch der Eisdiele ging´s zurück Richtung Heimat. Nun wurde auch das Wetter etwas freundlicher.
22. Oktober 2016 - Treffen in der Barrien v. Jens B. Wir hatten einen schönen Tag bei den Freunden der Barrier Butze. Bei gutem herbstlichen Wetter war viel los: vom Borgward bis zum Heinkel war alles vertreten. Die Teilnehmerzahl war in diesem Jahr wieder extrem hoch, da reichte der Kuchen nicht aus. Wir waren mit 9 Fahrzeugen  und 11 Personen vertreten. Wieder wurden Gewinner ausgeschossen und -gewürfelt und geraten; jedoch hatten wir diesmal kein Glück. Trotzdem war es ein angenehmes Treffen und dafür bedanken wir uns bei Hans-G. Göbel!
16. Juli 2016 - Reise nach Mecklenburg-Vorpommern. Nachbericht von Gerd M.
Sechzehn Heinkelfreundinnen und -freunde trafen sich in Sottrum zur Ausfahrt. Über Rotenburg, Hemslingen und Schneverdingen in die Lüneburger Heide. Kurz hinter Heber eine kleine Pause. An Lüneburg vorbei zum Schiffshebewerk Scharnebeck zur Mittagspause. Weiter Richtung Lauenburg, beim Tankstop trafen wir Frank, der mit dem Auto und Roller die Anfahrt fuhr. In Lauenburg auf die B 5 nach Ludwigslust mit Kaffeepause beim Schloß. Dann zu unserem Tagesziel zu Käte und Wolfgang in Neustadt-Glewe. Wir wurden mit Hallo empfangen und Kaffee gab es noch einmal. Harrys Kupplung wurde repariert. Frank war schon am Hotel eingetroffen.  [mehr]
11. Sept. 2016 - Oldtimertreffen in Essern - Heinz T. berichtet: Bei strahlendem Sonnenschein fuhren acht Heinkelfreunde Bremen - Unterweser, teils mit ihren Frauen, zum Oldtimertreffen nach Essern. Der parkähnliche Platz, eignet sich für dieses Treffen optimal. Sehr unterschiedliche Fahrzeuge haben sich hier eingefunden. Heinkelfreunde von anderen Regionalclubs waren an diesem Treffen stark vertreten. Die kulinarische Versorgung lies keine Wünsche offen. Die einzelnen Vorführungen der Handwerkskunst vergangener Zeiten rundeten den Ausflugstag ab. Ein großer Dank gebührt dem Veranstalter. Euer Heinz!

28. August 2016 - Oldtimertreffen in Oldenburg - Bericht von Jens B.: Sieben Heinkler trafen sich an der B213 zur gemeinsamen Ausfahrt nach Cloppenburg. Das Wetter und die Stimmung waren hervorragend. Mit lauter Dixi - Musik wurden wir empfangen. Das große Ausstellungsgelände war gefüllt mit einer tollen Mischung aus vielen verschiedenen Fahrzeugtypen.  In der Ferne braute sich ein Wetter zusammen. Wir starteten zur Rückfahrt. An einer bekannten Eisdiele kamen wir nicht vorbei. Anschließend ging es weiter in Richtung Heimat. Das (Un)Wetter kommt näher, kaum hatte ich das Garagentor geöffnet, beginnt es zu regnen. Das nennt man Timing. Kein besonderer Tag - dennoch ein schöner mit Freunden. Euer Jens!
13. Aug.2016 - Olympiade der Heinkler Bilder von Jens-Martin
Nein, dies ist kein Foto von Rio, sondern das Ergebnis von Höchstleistung im Heinkelsport von den Heinkelfreunden Bremen-Unterweser in Badbergen. Alle Teilnehmer aus unserem Club konnten sich qualifizieren und erhielten für die herausragende Leistung jeweils einen wertvollen Pokal (gleichzusetzen mit einer Goldmedaille). Dazu wünschen wir den stolzen Gewinnern herzlichen Glückwunsch und macht weiter so, Jungs! Unser lieber Freund Horst aus dem nördlichsten Bremer-Stadtteil gratuliert anerkennend wobei er diesmal leer ausging. Offensichtlich behindert ihn seine immer glühende Pfeife an Höchstleistungen.
12. August 2016 - Der 80. Geburtstag von Jochen N.
Unser lieber Jochen wird 80 - normalerweise nichts Ungewöhnliches in unserem Club - das Alter haben auch schon zwei andere Clubmitglieder erreicht. Aber Jochen ist etwas ganz besonderes: Er ist Gründungsmitglied des Clubs und fühlt sich auch 15 Jahre nach Gründung immer noch mitverantwortlich für die Geschicke des Clubs. Bei Unstimmigkeiten erhebt er sich von seinem Platz, erhöht die Stimmlage um 1-2 Oktaven und verkündet vehement seine Meinung. Leider ist ihm vor ein paar Monaten der Motor seines geliebten Heinkelrollers (fast) auf den Kopf gefallen, sodass er einige Zeit mit der Rekonvaleszenz verbringt. Wir freuen uns, dass es ihm schon besser geht und er mit seiner lieben Susanne seinen runden Geburtstag feiern kann. Dazu gratulieren ihm ganz herzlich die Heinkelfreunde Bremen-Unterweser!

1. August 2016 - Hans-Jürgen K. Neues Mitglied in unserem Club.
Ich freue mich, euch mitteilen zu können, dass wir ein neues Clubmitglied gewinnen konnten. Wenn H-J auch nicht gerade unseren Altersdurchschnitt spürbar nach unten zieht, ist er doch ein gern gesehenes Mitglied. Seit Jahren organisiert er erfolgreich mit seiner Frau Monika die Oldtimertreffen in Liebenau. Wenn er sich - mangels Disziplin der Teilnehmer - auf seinen Heinkel stellte und in sein Horn blies, dann wussten alle, dass jetzt Schluss mit lustig ist. Neben seinem Heinkel-Hobby besitzt H-J eine der größten Radiosammlungen Europas. Lieber Hans-Jürgen, wir freuen uns, dass du den dornenreichen Weg zu uns gefunden hast und wünschen dir alles Gute in unserem Club!

07. August 2016 - Gerd M. berichtet:  Warum in die Ferne schweifen, wenn das Schöne ist so nah. Bad Bergen war mir zu weit, aber im Nachbardorf ist auch ein Oldtimertreffen. Den Nachbar in den Beiwagen und los. [mehr] Gerd berichtet von seiner erfolgreichen Alternative bevor er mit seiner Tochter für 4 Wochen in die USA fliegt. Die Heinkelfreunde Bremen - Unterweser wünschen euch eine gute Reise, viele spannende Erlebnisse und eine gesunde Rückkehr!
Juli 2016 - Ausfahrt nach Mecklenburg-Vorp.
Alle Jahre wieder organisiert Gerd M. eine Reise in die schönsten Gegenden unserer Republik. Auch diesmal war die Begeisterung aller Teilnehmer groß, und Gerd hat ein dickes Dankeschön verdient. Links stellt Ludwig E. uns sein Lustschloss vor. ;-) [Bericht von Jens] Fast 700 Bilder seht ihr hier.

08. – 10. Juli 2016 Heinkeltreffen in Rheine . Bericht von Uschi Wellbrod
Mit dem PKW und Roller auf dem Anhänger, auf dem auch geschlafen wurde, ging es am Freitagmorgen um 9:00 Uhr in Breddorf los. 208 km lagen vor uns. Nach 3 Std. hatten wir unser Ziel erreicht: Rheine. Waltraut, Harry sowie Heinz Timmermann trafen kurz nach uns ein. Ein leckeres Kuchenbuffet erwartete uns an beiden Tagen. Kurz nach der Ankunft starteten wir zu einer 40 Km langen Ausfahrt durch die reizvolle Landschaft. [mehr]

18. Juni 2016 - Oldtimertreffen in Fischerhude. Bericht von Jens B. Ein kurioses Zweiradtreffen findet immer zum Schützenfest in Fischerhude statt. Geladen sind die Schützenmitglieder und Oldtimerfahrer mit  ihren  alten Geräten. Es ist bereits das 23. Treffen. Einige wenige Heinkelfahrer gesellten sich unter die Gruppe der Motorradfahrer, die  Beachtung war nicht so groß. Das änderte sich mittlerweile derart, dass die Heinkler gern gesehen werden; die Gruppe wird immer größer.  [mehr] [Bilder]

12. Juni 2016 - Traditions-Teilemarkt in Bockhorn
Bei zu erwartendem schönem Wetter gelang es zwölf Heinklern aus Bremen - Unterweser das Oldtimertreffen in Bockhorn schon um 8 Uhr in der Frühe zu erreichen. Der Platz lag noch fast in der Ruhephase, das änderte sich aber sehr schnell. Die anrollenden Fahrzeuge aus der Vorzeit machten sich teilweise lautstark bemerkbar.  So nach und nach war das große Gelände gefüllt von Lärm und Qualm und Gerüchen aller Art. [mehr]
8. Juni 2016 - Mit Frank in die Lüfte. Bericht von Gerd M. Frank hatte eingeladen die schöne Norddeutsche Landschaft von oben zu betrachten. Am Flugplatz Hatten war der Treffpunkt, alle kamen, Gerd und Jens-Martin. Nach dem Tanken und den Sicherheitskontrollen wurde das Flugzeug aus dem Hangar geschoben. Nach den Belehrungen von Frank über das richtige Verhalten der Passagiere bei einer Notlandung oder Wasserung sank dem einen oder anderen das Herz ein Deck tiefer. , [mehr] [Bilder]
4. Juni 2016 - Harry feiert seinen 80. Geburtstag und hat dazu seine Heinkelfreunde eingeladen. Gutgelaunt und festlich gekleidet empfängt Harry die Heinkelfreunde Bremen-Unterweser zu Brot und Wasser. So hatte er uns das Fest angekündigt. Natürlich hat Waltraut uns mit einem 5 Sterne Menue, einem Gedicht und bestem Sonnenschein überrascht. Nach dem festlichen Schmaus sind wir unter die Schatten spendenden Bäume in den großen Garten geflüchtet. Herzlichen Dank an Waltraut und Harry für die hervorragend vorbereitete Geburtstagsparty! Bilder seht ihr hier...
27. Mai 2016 - Internationales Heinkel-Jahrestreffen 2016 in Jülich. Es ist das Mekka der Heinkel-Rollerfahrer: Nur die kontinuierliche Teilnahme an dieser alljährlich stattfindenden Großveranstaltung garantiert einen guten Platz im Heinkelhimmel. Dieses offene Geheimnis kennen auch die Heinkelfreunde Bremen-Unterweser (altersmäßig bereits im Stadium, wo man sich Gedanken über die Zukunft macht) und so zieht es sie Jahr für Jahr zu diesem Treffpunkt. Einen besonderen Platz in der 1. Reihe erhalten allerdings nur diejenigen, die auf eigener Achse die Strapazen der weiten Reise auf sich nehmen. Hier nun ein paar Bilder und ein Bericht von unserem Präsidenten Jens B.. Viel Spass euer Heinkel-Hans! (bin dann mal weg ... für ein paar Tage).
22. Mai 2016 - 15 Jahre Heinkelfreunde Bremen-Unterweser. Ein Feuerwerk der Unterhaltung hatte das Projektteam zum Geburtstag vorbereitet - und es war nicht umsonst: aus allen Richtungen strömten die herausgeputzten Roller pünktlich zum DGH in Heiligenfelde. Horst hatte ein leckeres Frühstück vorbereitet. Jens begrüßte alle Heinkelfreunde von nah und fern auf das herzlichste und nahm freudestrahlend die Glückwünsche und Geschenke der Gäste in Empfang. Die Ausfahrt führte uns dann über Brinkum zum Gut Varrel und weiter in die Überseestadt zum Speicher XI nach Bremen. Es war ein schöner abwechslungsreicher Geburtstag mit lieben Gästen. Vielen Dank nochmal an das Projektteam unter der Führung von Uli H. und an alle angereisten Gäste sagen die Heinkelfreunde Bremen-Unterweser. Schaut euch die Bilder im Großformat an!
18. Mai 2016 - 19 Heinkler trafen sich in Heiligenfelde zur gemeinsamen Sitzung bei einem Becher Kaffee und anschließender Ausfahrt. Diese Prozedur diente der geistigen Festigung der Strecke und dem Ablauf unseres Jubi-Treffens. Uli, Sprecher der Planungsgruppe, informierte über die Arbeit und das Resultat der Gruppe. Die Tour verlief genau nach Plan, ohne Pannen, und zum richtigen Zeitpunkt wurden alle Ziele erreicht. Uli hat freundlicherweise das Mittagessen (Brunch) und  die Getränke aus Anlass seines 70. Geburtstages für alle bezahlt. Dank dem edlen Spender! Ein Besuch in einer Ausstellung war dann doch noch ein krönender Abschluss dieser Ausfahrt. Gegen 16 Uhr trennten sich alle. 4 Heinkler suchten noch die obligatorische Eisdiele auf. Insgesamt ein schöner Ausflug bei bestem Wetter. Euer Jens!
14. Mai 2016 - Das Wort zum Sonntag von Jensi. Liebe Heinkelfreunde, die motorisierte Zweiradsaison ist längst eröffnet. In den Medien ist leider schon einiges von Schwerverletzten und noch viel Schlimmeres zu hören und zu lesen. Möge dieses Übel uns nicht treffen. Da hilft aber weder betteln noch flehen oder gar beten, dass das Schicksal uns nicht trifft. Wir haben es selbst in der Hand die Gefahren der Straße zu minimieren, indem wir geeignete Vorsorge treffen. [mehr]

12. Mai 2016 - Heinkler können fliegen ... Ein außerordentlich großzügiges Angebot macht unser Clubfreund Frank. Er lädt alle interessierten angst- und schwindelfreien Heinkelfreunde von Bremen-Unterweser zu einem Rundflug über Norddeutschland ein. Wer mit seinem Heinkelroller noch nicht den richtigen Kick bekommen hat, der kann dies mit Frank in der 4sitzigen Maschine bei einem doppelten Loop nachholen. Fallschirme werden gestellt - allerdings nur an die unter 80jährigen. Bei ausreichenden Meldungen will er einen Shuttleflug nach Jülich zum Jahrestreffen einrichten. Also liebe Freunde meldet euch umgehend bei Frank. Viel Vergnügen und Hals- und Beinbruch wünscht Heinkel-Hans!
11. Mai 2016 - Die etwas andere Heimfahrt von Jens B. (von wem sonst?) Heinkelfahren macht Spaß, aber nicht immer! Nach einem angenehmen Clubabend  auf der Heimfahrt, in der Kurve zum Osterdeich spielt der Blinker verrückt. Alles was leuchten und Blinken kann war im Betrieb, ich ahnte nichts Gutes, Blinker schnell ausgeschaltet. Rauch zwischen den Beinen (!!!), der Rauch wurde dunkler und intensiver. Mit meiner lauten Hupe Alarm ausgelöst, [mehr] [Bilder hier]
7. Mai 2016 - Lieber Harry, alle Heinkelfreunde Bremen-Unterweser, Freunde und alle die dich gerne haben wünschen dir zu deinem 80. Geburtstag alles Gute, Liebe, Gesundheit und noch lange Freude an deinem Hobby - dem Heinkelfahren! Mit deinem Gespann und deiner lieben Waltraut nimmst du regelmäßig an allen großen Ausfahrten teil. Während unseres letzten Clubabends hat Jens in seiner Geburtstagsrede deine Leistungen gewürdigt und dir ein Geschenk zu diesem besonderen Geburtstag überreicht. Am 4. Juni 2016 hast du die Heinkelfreunde Bremen-Unterweser zu Brot und Wasser nach Homfeld eingeladen. Bleib schön gesund und dem Club treu wünschen die Heinkelfreunde Bremen-Unterweser!
07. Mai 2016 - Originalton Uli nachdem wir die Milchproduktionsstätte der Fam. de Groot in Bleckwedel besichtigt hatten: "Soviel Scheiße hatten wir noch bei keinem Anheinkeln." (Dieses massive Fäkalienvokabular hätte ich von Uli nicht erwartet). Gerd hatte mal wieder den richtigen Draht - bei schönstem Wetter führte er 18 Heinkelfreunde durch den Heidekreis. Nach ca. 31 Km gab es die 1. Pause bei einem leckeren Frühstück bei Heitmann in Kreepen. Nach weiteren 20 Km erreichten wir die Milchproduktionsstätte von de Groot mit ca 600 Kühen und die dazugehörende Bio Gasanlage. Hier hatte Gerd die Geburt eines Kalbes organisiert. Nach weiteren 20 Km ging es zum Erfrischen und Essen nach Sottrum zu Gerds Tochter die uns mit Enkelin und Urenkelin hervorragend bewirteten. Lieber Gerd, du hast alles ausgezeichnet organisiert dafür möchte wir uns bei dir herzlich bedanken! Bilder hier...
22. Mai 2016 - 15jähriges Jubiläum der Heinkelfreunde Bremen-Unterweser Gerd M hat uns freundlicherweise noch ein paar Bilder aus der Gründerzeit des Clubs zur Verfügung gestellt. Auch ein paar Berichte und Ausfahrten aus den Jahren 2001 bis 2008 sind dabei. Vielen Dank Gerd!
22. Mai 2016 - Liebe Heinkelfreunde Bremen-Unterweser, unser Club besteht nun seit 15 Jahren. Dieses Jubiläum möchte wir gemeinsam feiern und laden euch daher herzlich in das Dorfgemeinschaftshaus in Heiligenfelde ein. Treffen am 22. Mai 2016 im DGH um 9.00 Uhr zum gemeinsamen Frühstück. Um 11.00 Uhr starten wir zum Gut Varrel zu einem kleinen Mittagsimbiss. Wir werden dann geordnet um ca. 13.30 Uhr nach Bremen in die Überseestadt fahren zu einer kleinen Überraschung. Anschließend lassen wir den Tag  bei Kaffee und Kuchen ausklingen. Ende ist gegen 17.00 Uhr. Rückfragen erteilt Uli H. Diese Veranstaltung ist nur für die Mitglieder der Heinkelfreunde Bremen-Unterweser.
24. April 2016 - Trotz winterlichen Temperaturen um den Gefrierpunkt haben sich 10 Heinkelfreunde aus Bremen-Unterweser auf den Weg nach Liebenau gemacht. Es ging ihnen nicht nur um die traditionelle Haxe mit Püree und Sauerkraut, sondern die Ausfahrt führt erfahrungsgemäß durch eine reizvolle Gegend. Das Eisessen hingegen mußte diesmal ausfallen. Jens berichtet im Detail hier... und noch ein paar Bilder
04. März 2016 - Dieser junge dynamische Heinkelfreund Günter wurde kürzlich 80 Jahre jung. Die Heinkelfreunde Bremen-Unterweser waren in großer Besetzung auf seiner Feier. Elfie hatte mächtig aufgetischt. Jens betonte in seiner Laudatio die Beliebtheit von Günter im Club und die aktive Mitarbeit rund um unseren Heinkel Club. Günter verfügt über einen ansehnlichen Fuhrpark an Heinkelrollern in den verschiedensten Ausführungen und Farben. Elfi musste er nun versprechen, dass keine neuen Fahrzeuge hinzukommen. An dem folgenden Clubabend hat Günter alle Club-Abend Teilnehmer zum Essen eingeladen. Lieber Günter, an dieser Stelle möchten wir Dir nochmal herzlich zu Deinem Geburtstag gratulieren, Dir alles Gute, Gesundheit und ein langes Leben gemeinsam mit Deinen Rollern und Elfi wünschen! (Vielleicht sollte ich die Reihenfolge ändern) ;-)
17. Januar 2016 - Die Kohltour der Heinkelfreunde Bremen – Unterweser findet jährlich statt, vorausgesetzt, ein Kohlkönig ist vorhanden. Treffpunkt war in diesem Jahr das Lokal Meyerdirks am Hexenberg. Die Gegend ist ländlich einsam; da ist im Winter nichts los, vermutlich auch im Sommer nicht. Jens Martin, unser Vorjahreskönig, hat sich aber alle Mühe gegeben eine ordentliche Veranstaltung für die Heinkelfreunde auszurichten. Nach der Wanderung bei trockenem Winterwetter und gefühlten 20 Kilometer, war es auch endlich Zeit, das Lokal zum Aufwärmen und das hervorragende Kohlessen zu genießen. Bericht von Jens B.
Zurück zum Seiteninhalt